Osterleuchtturm

Auf unserer diesjährigen Osterkerze, die Virginia Paris gestaltet hat, ist das Schiff Gemeinde zu sehen – wie es durch die Zeit fährt. Die Osterkerze selbst ist der Leuchturm, der selbst in dunkelster Nacht diesem Schiff Orientierung gibt. So ist es mit dem Glauben in Corona- Zeiten. Das Licht der Auferstehung, das vom Kreuz aus geht, weist uns den Weg, macht uns Mut, hilft uns, dass wir nicht Schiffbruch erleiden- weder als Einzelne, noch als Gemeinde. Dieses Licht weiß ums Leiden, aber es brennt trotzdem – anhaltend, ausdauernd, damit die, die unterwegs sind im Leben, einen Sinn und ein Ziel haben. Frohe Ostern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eingeschränktes Gemeindeleben
Aufgrund der Corona-Pandemie finden derzeit keine Veranstaltungen, Gruppen und Kreise statt.