Fürchte dich nicht!

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir;
weiche nicht, denn ich bin dein Gott!
Ich stärke dich, ich helfe dir auch,
ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.

(Jesaja 41,10)

Ein Blick auf den Turm unserer Christuskirche in Kipfenberg letztes Jahr an Ostern, wo die Sonne das Kreuz aufstrahlen lässt über der weichenden Dunkelheit.

Wir haben einen Gott, der stärker ist als der Tod. Stärker als alles, was uns Angst macht. Er kennt unser Leid, er hat selbst gelitten wie wir. Und dennoch ist er höher als alles, was uns verunsichern kann. Auf ihn können wir trauen. Diese Botschaft für Sie alle, für Euch alle, die ihr zurzeit nicht zusammenkommen könnt zum Gebet. Doch wir Menschen sind flexibel: Wir singen von Balkonen, wir beten auch vor dem Bildschirm, wir telefonieren einander Hoffnung zu – und in Einkaufstüten wird, sorgfältig unter Beachtung des Infektionsschutzes – den Älteren unter uns die Nächstenliebe bereitgestellt. Alles das zeigt: Liebe geht nicht unter, Hoffnung geht nicht unter, Glaube geht nicht unter!

Corona-Pandemie
Bis auf weiteres (Stand: März 2020) finden keine öffentlichen Veranstaltungen, Versammlungen und Gottesdienste statt. Das gleiche gilt für Gruppen und Kreise.